Büro am Turm

/


Kommunikation & Recht 

 

Das spart Reisekosten und Zeit: 

Michael Schmuck bringt klares Deutsch zu Ihnen in die Kanzlei oder Behörde, in Ihr Unternehmen oder Ministerium. 


Inhouse-Intensiv-Seminar

Klares Juristendeutsch

  • bei Ihnen im Haus
  • zwei Tage oder drei Tage, an denen es Ihnen passt
  • auch als Ein-Tages-Kurz-Seminar
  • 6 bis 16 Teilnehmer 
  • Programm und Inhalt nach Ihren Wünschen flexibel gestaltbar
  • Inklusive: Seminarunterlagen und das Buch „Deutsch für Juristen" 
  • Seminarpreis: deutlich günstiger als beim Besuch eines offenen Seminars


In diesem Seminar lernen Sie, juristische Texte kürzer, klarer und damit leser­freundlich zu formulieren. Kurze, klare Texte sind Voraussetzung jeglicher Kommunikation, auch der von Juristen und Beamten. Sprache ist ihr Hand­werks­zeug; darum müssen sie Sprache beherrschen und richtig anwenden. Wenn Mitarbeiter, Kunden, Mandanten, Bürger und Richter Schriftsätze und Briefe nicht verstehen, führt das zu Missverständnissen und Nachfragen, die viel Zeit und damit viel Geld kosten.

Die Themen werden mit Vorträgen, vielen praktischen Übungen und Diskussionen be­handelt, insbesondere mit Übungen an Schriftsätzen, Gesetzen, Urteilen und Formularen. Dabei werden die speziellen Bedürfnisse der Teilnehmer einbezogen; sie können zuvor Texte einreichen, die bei den Übungen einfließen. 

Zu allen Punkten bekommen sie viele praktische Tipps. Das Seminar besticht durch hohen Praxisbezug. Die Themen werden nicht trocken, theoretisch und tabellarisch abgearbeitet, sondern möglichst lebendig anhand von plastischen Beispielen erlernt und verinnerlicht. Theorie wird nur wo nötig zur Erklärung einge­flochten.

Seminarinhalt:

1. Tag Schwerpunkt: Grundregeln für klares Deutsch mit vielen Übungen

Grundsätze für klares Deutsch:

  • Wichtiges nach vorn, Belangloses weglassen, Fachbegriffe sparsam einsetzen, positiv und konkret formulieren, Vorsicht mit Adjektiven, klarer Satzbau, Nominalstil und Passiv vermeiden. Textaufbau und Gliederung, roter Faden. Briefaufbau.
  • mit vielen Übungen

2. Tag Schwerpunkt: Übungen mit juristischen Texten

  • Übungen mit praktischen und plastischen Beispielen: Gesetzestexten, Briefen, Schriftsätzen, Urteilen und Formularen sowie Ihren eigenen Texten.
  • Eigene Texte überarbeiten und optimieren. 
  • Muster für Standardschreiben erstellen.

3. Tag auf Wunsch: Grundregeln der Presse- und Medienarbeit.

  • der Perspektivwechsel, was die Medien interessiert, wie die Presse arbeitet, die Pressemitteilung. Wie man interessant für die Medien schreibt.
  • Übungen: Pressemitteilungen verfassen, Beiträge für Zeitungen, Zeitschriften und online schreiben.


Beginn jeweils 9.00 Uhr - Kaffeepause ca. 10.45 bis 11 Uhr - Mittagspause ca. 13 bis 14 Uhr - Kaffeepause ca. 15.00 bis 15.15 Uhr -  Ende ca. 17.15 Uhr  

Bitte bringen Sie zum Seminar gern eigene Texte mit, an denen Sie üben möchten.


Interessiert? 

Schreiben Sie eine E-Mail oder rufen Sie an. Sie bekommen ein individuelles Angebot nach Ihren Wünschen und Anforderungen. 

Sie können das Seminar auch als Kurz-Seminar für einen Tag oder anderthalb Tage buchen.